Klassenfahrt nach Kirchheim

Vom 10.9.2018 bis zum 14.9.2018 ist der ganze 6. Jahrgang zum Feriendorf Eisenberg gefahren.

Unsere drei Busse fuhren um neun Uhr los. Gegen zwölf Uhr waren wir auf dem Eisenberg, nach ein paar Minuten durften wir zu unserem Gehöft.

Am Gehöft angekommen, gab uns Frau Wossidlo die Schlüssel für die Hütten. Nach dem Mittagessen hatten wir noch Zeit, um uns um unsere Hütten zu kümmern. Danach machten wir eine Rally über das Landheim.

Am nächsten Tag veranstaltete der ganze 6. Jahrgang ein Sportturnier, am Abend machten wir ein Lagerfeuer, bei dem wir Stockbrot und Marshmallows aßen.

Am Mittwoch spielten wir gegen Mittag das „Chaosspiel“, es ging dabei darum, dass man gelbe Karten von eins bis zwölf finden musste, auf denen etwas stand, was man den Lehrern vortragen sollte. Danach fuhr der komplette 6. Jahrgang in den „Wildpark Knüll“. Am Abend, als wir wieder am Gehöft ankamen, schnappten wir unsere Taschenlampen und machten eine Nachtwanderung.

Am Donnerstag bastelten wir, anschließend spielten wir Disc-Golf. Am Abend gab es eine Party, bei der wir das Spiel „Werwolf“ spielten.

Am letzten Tag gingen wir nach dem Frühstück alle zum Bus und fuhren gegen neun los. Um ca. 13 Uhr kamen wir an der Schule an.

Von: Sinan Saydam und Mark Kramer

Das könnte Dich auch interessieren...