Sek II – Leistungsbewertung

<- zurück

Die schriftliche Leistung ergibt sich aus den Ergebnissen in den Klausuren, im Seminarfach aus dem Ergebnis der Facharbeit und anderer schriftlicher Aufgaben. Die Mitarbeit im Unterricht wird aufgrund der mündlichen Beiträge (Beteiligung im Unterricht, Referate u.a.), der schriftlichen Beiträge (Tests, Datensammlungen, Protokolle u.a.) und aufgrund experimenteller, gestalterischer und praktischer Leistungen beurteilt.

In jedem Fach wird die Leistung der Schülerin oder des Schülers je Schulhalbjahr mit 0 bis 15 Punkten bewertet. Die Punkte sind wie folgt Noten zugeordnet (siehe auch Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO), §7 (2)):

Für die Qualifikationsphase gilt: Das Ergebnis jedes Halbjahreskurses steht für sich allein und geht entsprechend der Einbringungsverpflichtung in die Gesamtqualifikation ein.

<- zurück