» Sek. II
Sie befinden sich hier: Schulleben


Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Qualifikationsphase

Beleg- und Einbringungsverpflichtung

Die angegebenen Zahlen stehen jeweils für die Anzahl der Kurshalbjahre.

Beleg- und Einbringungsverpflichtung

- Die Schülerpflichtstundenzahl beträgt durchschnittlich 34 Wochenstunden.
- In die Gesamtqualifikation müssen genau 36 Halbjahresergebnisse eingebracht werden.
- Von themen- oder inhaltsgleichen Kursen kann nur einer angerechnet werden.
- Es kann kein Halbjahresergebnis mit 00 Punkten eingebracht werden. Ein Kurs, der mit 00 Punkten bewertet wird, gilt als nicht belegt.


zurück zur Prüfungsfachkombinationweiter zur Gesamtqualifikation

zur Inhaltsübersicht

nach oben