» Sek. II
Sie befinden sich hier: Schulleben


Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Qualifikationsphase

Wahl der Prüfungsfächer

Es werden fünf Prüfungsfächer aus dem Angebot der Schule gewählt. Sie müssen durchgängig 4-stündig belegt werden:
- 4 schriftliche Prüfungsfächer (P1 - P4)
- davon 3 auf erhöhtem Anforderungsniveau (P1, P2, P3)
- Das 4. Prüfungsfach kann auf Antrag des Prüflings durch eine "besondere Lernleistung" ersetzt werden
- zentrale Aufgabenstellung
- 1 mündliches Prüfungsfach (P5)

Für die Wahl der Prüfungsfächer gelten drei Vorgaben:

- Das 1. und 2. Prüfungsfach sind die beiden Schwerpunktfächer. (Ausnahme im gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt: P1 = Geschichte, P2 = Deutsch, Fremdsprache oder Mathematik, P3 = 2. Schwerpunktfach)

- Zwei der Kernfächer Deutsch, Mathematik und Fremdsprache müssen Prüfungsfach sein.

- Aus jedem Aufgabenfeld (A, B, C) muss mindestens ein Prüfungsfach gewählt werden.

Voraussetzung für die Wahl der Prüfungsfächer: mindestens halbjährige Teilnahme am Unterricht des Faches in der Einführungsphase.


zurück zu den Fächerartenweiter zur Schwerpunktbildung

zur Inhaltsübersicht

nach oben