Sie befinden sich hier: Startseite


Kurt-Schwitters-Gymnasium Misburg

Hier finden Sie Informationen rund um unsere Schule.
Sie können aber auch etwas über die Menschen erfahren, die zusammen das Schulleben unserer Schule gestalten. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und stöbern durch unser Angebot...




Informationen zum Schuljahresanfang - Ablauf erster Schultag nach den Sommerferien

Informationen zum Schuljahresanfang - Ablauf erster Schultag nach den Sommerferien


Am Donnerstag, 03.08.2017, beginnt das neue Schuljahr. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für den ersten Schultag zusammengestellt:

Die Klassen der Jahrgänge 6 bis 10 erhalten die Stundenpläne für das neue Schuljahr am Donnerstag von ihren Klassenlehrkräften.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 hängen die Pläne am Donnerstag im Eingangsbereich und an den Jahrgangsbrettern aus.

Ablaufplan für Donnerstag, 03.08.2017:

Jahrgänge 6 – 10: 1. Block Unterricht bei den Klassenlehrkräften
danach Unterricht nach Plan

Jahrgang Q1: 1. Block frei
2. Block 9. 50 Uhr Jahrgangsversammlung in L2
10.35 Uhr Unterricht nach Plan
3. Block Unterricht nach Plan

Jahrgang Q2: 1. Block frei
2. Block 10.35 Uhr Jahrgangsversammlung in L2
3. Block Unterricht nach Plan

Für alle Jahrgänge endet der Unterricht am Donnerstag nach dem 3. Block.

Die Einschulungsfeier für die neuen Fünftklässler findet am Freitag, 04.08.2017, um 10.30 Uhr im Bürgerhaus in der Seckbruchstraße 20 statt.

31.07.2017
Herr Kühling






Zum Archiv

nach oben

Was wird aus der EU? - Schülerinnen und Schüler diskutieren mit dem Ministerpräsidenten

Was wird aus der EU? - Schülerinnen und Schüler diskutieren mit dem Ministerpräsidenten



Was wird aus der EU? - Schülerinnen und Schüler diskutieren mit dem Ministerpräsidenten
Immer öfter hört man jetzt auch von einem Frexit. Nach England gibt es nun Spekulationen über einen EU-Austritt Frankreichs und nicht nur dieses Ereignis, sondern auch die immer größer werdende „Flüchtlingsdiskussion“, betrifft uns Jugendliche. Was wird zukünftig aus der EU? Was für Auswirkungen hat der Brexit? Und wie gedenkt man hinsichtlich der Differenzen in der Flüchtlingspolitik vorzugehen? Am 2. Mai 2017 haben sich der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil und Dr. Ulrike Guérot, Forscherin im Gebiet der Demographie, hinsichtlich des 60. Jubiläums der Römischen Verträge, Zeit genommen über diese Fragen zu diskutieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Wünsche, Sorgen und Vorstellungen der rund 200 anwesenden Jugendlichen. Per Smartphone war es möglich an Meinungsumfragen teilzunehmen und die Veranstaltung so aktiv mitzugestalten. Eine aufregende Möglichkeit sich über die Aufgaben der EU und deren Auswirkung bewusst zu werden.

17.05.2017

Hakan Ibrahim, Theo Papaefthimioy, Victoria Paßberg, Michelle Müller und Julia Baumgarten (Klasse 10d)




Zum Archiv

nach oben